Kontakt
Henry Springer Meisterbetrieb
Nahariyastr. 31
12309 Berlin
Homepage:www.bad-heizung-springer.de
Telefon:030 7465086
Fax:030 7459082

Die Hybrid-Heizung für die Modernisierung

Die neue Condens 5300i WMA von Bosch

  • Zukunftssicher durch einfache Ein­bindung erneuer­barer Energien
  • Einfache Installation dank integrierter Hydraulik-System­komponenten
  • Hohe Zeitersparnis bei Planung, Installation und Inbetrieb­nahme durch verbessertes Montage­konzept mit einheit­lichen Anschluss-Sets

Intelligentes Drei-Wege-Misch­ventil für eine maximale System­effizienz

Mit dem neuen Gas-Brennwertgerät Condens 5300i WMA erweitert Bosch sein Port­folio der kompakten Hei­zungen und „renewable ready“ Lösungen und bietet eine besonders effiziente Gas-Brenn­wert-Heizung zur einfachen Ein­bindung von regene­rativen Energien vor allem in der Moder­nisierung. Die Geräte der WMA Serie von Bosch erlauben über einen Hybrid­manager* die Nach­rüstung einer Bosch Luft-Wasser-Wärme­pumpe, um zukünftig auch im Bestand ganz einfach von regene­rativen Energien zu profitieren. Die Condens 5300i WMA verfügt über eine Heiz­leistung von bis zu 24 Kilowatt und eine Warmwasserleistung von bis zu 30 Kilowatt für hohen Warm­wasser­komfort – passend für fast jeden Anwendungs­fall.

Einfache Planung, Installation und Inbetriebnahme

Die Condens 5300i WMA bietet dem Fach­installateur eine intelligente Hybrid-fähige Geräte­hydraulik für den einfachen und schnellen Aufbau einer nach­haltigen Wärme­lösung. Die bereits ab Werk integrierte System­hydraulik erleichtert die Planung auch bei kom­plexeren Vor­haben mit solarer Heizungs­unter­stützung. Damit erfüllt Bosch die wich­tigen Forderungen vieler Fach­installa­teure nach Zeit­ersparnis durch einen deut­lich reduzierten Installations­aufwand und eine konse­quente Vor­bereitung der Ver­drah­tung der elektro­nischen Bau­teile. Dies wird auch durch ein neues, ver­bessertes Montage­konzept mit ein­heit­lichen Anschluss-Sets unterstützt, sodass ein fehler­freier und energie­effizienter Betrieb sicher­gestellt ist.

Effiziente Leistung, smarte Funktionen, kompakte Abmessungen

Die neue Condens 5300i WMA verfügt über einen erhöhten Mo­du­la­tions­bereich von bis zu 1:10. Damit passt sich die Bren­ner­leis­tung während des Betriebs stufen­los an den tatsächlichen Wärme­bedarf und aktuellen Verbrauch an. Die Energie wird somit spar­samer eingesetzt.Zudem nutzt die inte­grierte Lösung einen hohen Anteil an erneuer­baren Energien dank deutlich minimierter Speicher­verluste: Bei der neuen Ge­rä­te­gene­ration mit der Bezeichnung WMA entfällt das unnötige Auf­heizen des Pufferspeichers durch das Gasgerät, denn die Puffer­energie wird aus­schließ­lich aus erneuerbarer Energie erzeugt. Dabei ist die Inno­vation äußerst variabel und ermög­licht durch flexible Ver­bindungs­sätze zum Pufferspeicher den Einsatz unter­schied­licher Puffer­größen.Die neue Condens 5300i WMA lässt sich über das ein­gebaute Internet-Gateway in Verbin­dung mit der HomeCom Easy App einfach über das Smart­phone steuern. Der Fach­instal­lateur kann nach ein­maliger Freigabe durch den End­kunden über die intelligente Vernet­zung mit HomeCom Pro wichtige Ein­stellungen der Anlage aus der Ferne über­wachen.Dank kompakter Ab­mes­sun­gen nimmt die Condens 5300i WMA sehr wenig Platz in Anspruch. Sie wird in zwei Teilen geliefert und mit­hilfe der ange­brachten Griff­mulden mühelos trans­portiert und montiert. Das neue Gas-Brenn­wert­gerät ist mit 100, 120 und 210 Litern in drei Speicher­varianten erhältlich.

Bosch Thermotechnik
Mit der neuen Condens 5300i WMA bietet Bosch eine „renewable ready“ fähige Heizungslösung an, die gerade im Bestand CO2-Einsparungen erzielt.(Quelle: Bosch)

Attraktives Design, einfache Wartung und förderfähig

Die Condens 5300i WMA zeichnet sich durch ein modernes, zukunfts­weisendes Design mit ab­gerundeten Ecken aus. Über das einfach zu bedienende, gerundete Display an der Metall­front stellt der Endkunde alle Basis­funktionen ein. Der Fach­mann nutzt von hier aus das weitere Service-Menü. Die direkte und gute Zugäng­lich­keit der Geräte­komponenten vereinfacht die Wartung. Mit der neuen Condens 5300i WMA bietet Bosch eine „renewable ready“ fähige Heizungs­lösung an, die gerade im Bestand erheb­liche CO2-Ein­sparungen erzielt. Eine BEG-Förderung der Anlage kann über den Bosch Förder­service beantragt werden.

*Hybridmanager voraussichtlich ab Q4/2021 erhältlich.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang